Dies ist ein Archiv der Seite der Studierendenvertretung der Uni Heidelberg, wie sie bis zum 10.12.2013 bestand. Die aktuelle Seite findet sich auf https://www.stura.uni-heidelberg.de

Fachschaftskonferenz der Uni Heidelberg: bald StuRa
Suche
Home » Gremienarbeit » 
Typo3 | Intern
Gebrauchte Bücher in Heidelberg suchen:
Autor, Titel oder ISBN eingeben unifloh.de >>
Die FSK ist unter anderem Mit­glied im bundesweiten stu­den­ti­schen Dachverband fzs, in der LaStuVe (Lan­des­stu­die­ren­den­ver­tre­tung), im ABS (Aktions­bündnis gegen Studien­gebühren), im VSB (Verein für studentische Belange), im bpm (Bünd­nis für Politik- und Meinungs­freiheit) und im bas (Bundesverband ausländischer Studierender).

Senatsausschuss für Lehre (SAL)

Der SAL (Senatsausschuss für Lehre) ist ein Ausschuss des Senats. Er berät Prüfungs-, Zulassungs-, Auswahl- und Gebührenordnungen, Eignungsfeststellungssatzungen, spricht er Empfehlungen zur Vergabe des Landeslehrpreises und zur Lehre an der Uni Heidelberg aus. Der SAL berät in der Regel, nachdem die Sachen vorher in Fachräten, Studienkommissionen und Fakultätsräten erarbeitet, beraten und abgestimmt wurden. Wie dies abgelaufen ist und wie die Fachschaften und studentischen Gremienmitglieder der Sachen beurteilen, ist Grundlage für die Entscheidung der FSK-VertreterInnen im SAL.
Wenn gute Vorschläge vorher nicht aufgegriffen wurden, kann man sie im SAL durchaus nochmal in die Diskussion einbringen - und die Sache ggf. zurück ins Fach geben. Meldet euch also, wenn ihr in den Fächern nicht alles rausholen konntet. Gerne könnt ihr euch auch schon melden, wenn die Angelegenheit im Fach beraten wird.
Der SAL hat vier studentische Mitglieder, außerdem sind 6 StudiendekanInnen Amts- und 2 Angehörige des Mittelbaus Wahlmitglieder. (Mitgliedsliste).

Der SAL redet auch über allgemeinen Fragen der Lehre (z.B. E-Learning, Modularisierung, Verbesserung der Lehre). Aufgrund der eher vollen Sitzungen und der vielen zu behandelnden Prüfungsordnungen etc. werden die inhaltlichen Themen eher kurz im Brainstorming behandelt. Die Arbeit ist vorbereitungsintensiv, der SAL tagt in der Regel vor jeder Senatssitzung ein- bis zweimal (d.h. ca. alle fünf Wochen oder so) jeweils zwei bis drei Stunden.
Wer mitmachen will, melde sich beim SAL-Team oder beim Q(ualitäts)-Team und wird dann zu den nächsten Treffen eingeladen. Diese werden auch auf der FSK-Homepage rechts oben angekündigt, man kann einfach dazu kommen. Wer in den SAL geht, wird viele Prüfungsordnungen lesen müssen, viele FSen besuchen und sollte eine hohe Frustrationstoleranz haben. Aber hin und wieder kann man was erreichen, das kann man in den meisten anderen Gremien nicht.

Arbeitsweise im SAL:

Allgemeine Informationen zur Gremienarbeit. Bei Mandatierungsproblemen (wenn zwischen einem FSK-Grundsatzbeschluss und einem Fachschaftsvotum eine Differenz besteht, die nicht ausgeräumt werden konnte) enthalten wir uns.

Inhaltlich: Es gibt bei Prüfungsordnungen 4 "No-Gos", auf die hin wir POen prüfen, POen, die dagegen verstoßen, lehnen wir ab:

  1. Wir fordern die Anerkennung aller auswärts erbrachten gleichwertigen Studienleistungen. Dies wurde 2012 auch im LHG festgeschrieben
  2. Keine Einschränkung der Studiendauer: wir lehnen die Zwangsexmatrikulation nach Überschreiten einer bestimmten Frist ab (formal verliert man dann den Prüfungsanspruch und muss in Folge dessen exmatrikuliert werden; ergibt sich aus P 4/11 - 3 Aktive Gremienarbeit)
  3. Wir wollen Studierende in allen Gremien, also auch in Prüfungsausschüssen (vgl. P 4/11 - 3 Aktive Gremienarbeit, gleichberechtigte Mitwirkung der Studierenden)
  4. Wir wollen modularisierte Prüfungsordnungen und keine Scheinmodularisierung.

Kontakt:

Die Vorbereitung der Sitzung könnt ihr im Wiki verfolgen, dort findet ihr auch ausführlichere Hinweise zur Arbeitsweise im SAL und die jeweils aktuelle Tagesordnung der nächsten Sitzung.

Kontakt zu den studentischen Mitgliedern: sal(at)fsk.uni-heidelberg.de

Hier könnt Ihr Eure Rückmeldung zu Tagesordnungspunkten für die nächste SAL-Sitzung verschicken.

Aktuelles zum Senatsausschuss für die Lehre

04.12.13:

Terminschlagzeiler 4.XII.13

In 5 Tagen startet die Umfrage zum Semesterticket und in 6 Tagen kommt nicht das Christkind, aber der StuRa :)  [mehr...]

26.09.13:

Weitere Infos zu Erstieinführungen

Die Einführungsphase nähert sich. Auf den letzten Metern fehlen noch ein paar wenige Infos, Termine und  [mehr...]

12.09.13:

Semesterplaner fürs Wintersemester 13/14 erschienen

Eine Zierde für jede WG!  [mehr...]

10.09.13:

Neue Infos zu Ersti-Veranstaltungen

Wichtige Infos für Fachschaften, die Ersti-Einführungen veranstalten und einiges   [mehr...]

11.07.13:

Hinweise für Ersti-Einführungen

Wichtige Informationen für Fachschaften, die zum Wintersemester Ersti-Einführungen durchführen. Lest  [mehr...]

06.07.13:

Willkommen in der Wissenschaft

Die Einreichefrist für Anträge in der zweiten Runde des Programms endet am 22.September 2013  [mehr...]

17.06.13:

Rückmeldung zum Wintersemester 13/14

Geht online und ist Voraussetzung für die weitere Immatrikulation  [mehr...]

28.04.13:

Lektürekreis Postkoloniale Studien

Endet mit dem Kolonialismus auch dessen Einfluss auf das Denken? Damit beschäftigt sich der Lektürekreis im SoSe 2013  [mehr...]

14.04.13:

Kompetenzorientierung im Studium

Eigentlich sollten mit neuen Lehr- und Lernformen auch neue Prüfungsformen entwickelt werden. Problem: wie sieht kompetenzorientiertes Studieren und Prüfen eigentlich aus? Infos beim Vortrag und Diskussion am Freitag, 3. Mai um 18.00   [mehr...]

29.03.13:

"Denkanstöße zu Unterschieden und Ungleichheit"

Ein Sammelband geht eingeschliffenen Praktiken der Diskriminierung und politisch prekarisierenden Rahmenbedingungen auf den Grund.  [mehr...]

28.03.13:

Hochschulpolitische Tagungen im April

Die Bolognareform, Forschungsfreiheit & Verantwortung sowie forschungsorientierte Lehre sind Themen von Veranstaltungen im April  [mehr...]

12.02.13:

Landeslehrpreis 2013

Wie jedes Jahr sucht das Wissenschaftsministerium Helden der Lehre  [mehr...]

15.12.12:

Roadmap QuaSiMiKo 2013

am 21. Dezember, von 13-14 Uhr, geht es ums weitere Vorgehen in Sachen Qualitätssicherungsmittel (QuaSiMi) 2013  [mehr...]

20.11.12:

Promos-Stipendien 2013

Es können wieder Bewerbungen für der Auslandsstipendium des DAAD eingereicht werden  [mehr...]

05.11.12:

Raum - Aktion - Interkulturelle Beziehungen und ihre Wirkungen

Vortragsreihe am ZAW, montags, alle 14 Tage, 19 Uhr  [mehr...]

08.06.94:

Viel Bildung für wenig Geld

"Gelegentliche Gedanken über Universitäten" von J.J.Engel, J.B.Erhard, F.A.Wolf, J.G.Fichte, F.D.E. Schleiermacher, K.F.Savigny, W.v.Humboldt, G.F.W.Hegel  [mehr...]